Ausbildung, Praktikum, Job, Studium: alle unsere Tipps für einen Auslandsaufenthalt

Heute sind immer mehr Menschen, die von der Idee verführt werden, eine Ausbildung im Ausland zu machen. In der Tat sind die Möglichkeiten viel zahlreicher, und es ist sogar möglich, eine internationale Karriere in Betracht zu ziehen. Aber im Ausland zu arbeiten oder zu studieren ist viel leichter gesagt als getan, denn die Gastinstitutionen sind sehr wählerisch bei den Bewerbern, die sie aufnehmen. Um Ihre Chancen zu maximieren, angenommen zu werden, ist es wichtig, dass Sie sehr methodisch vorgehen.

Lernen Sie eine oder mehrere Fremdsprachen

Das Beherrschen einer Fremdsprache ist eine Voraussetzung, wenn Sie in einem anderen Land studieren oder arbeiten möchten. Heute müssen Sie mindestens Englisch können, wenn Sie eine internationale Karriere machen wollen.

Für eine Ausbildung im Ausland ist es wichtig, dass die Kandidaten mehrere Trümpfe im Ärmel haben, und die Beherrschung einer weiteren Sprache ist eine der besten Karten, die sie ausspielen können. In der Tat sind Personalverantwortliche oft sehr aufmerksam für diese Art von Details. Wenn Sie andere Sprachen als Französisch und Englisch sprechen, maximieren Sie Ihre Chancen, in ein anderes Land ziehen zu können.

Beitritt zu einer international renommierten Institution

Heutzutage kann die Bildungseinrichtung, die Sie besuchen, auch einen Einfluss auf Ihre berufliche Karriere haben. Wenn Sie an einer guten Schule studiert haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen guten Job bekommen.

Eine Ausbildung im Ausland ist also ein Weg, der die Tür zu vielen Möglichkeiten öffnen kann. Allerdings wird nicht jeder an ausländischen Einrichtungen akzeptiert. Wenn Sie ins Ausland gehen wollen, ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig vorbereiten. Sie können z.B. versuchen, in eine international anerkannte Schule für eine Ausbildung zu kommen.

Nehmen Sie an einem Expatriate-Programm teil

Derzeit bieten viele Bildungseinrichtungen und Unternehmen massive Anwerbeprogramme für Menschen an, die in anderen Ländern studieren oder arbeiten wollen. Mit ein wenig Recherche sollten Sie keine Schwierigkeiten haben, solche Relocation-Programme (Umzugs-Programme) zu finden.

Wenn Sie an einem Expatriierungsprojekt teilnehmen wollen, müssen Sie sich gut vorbereiten und vor allem sehr geduldig sein. Das Studium Ihrer Bewerbung, die Fertigstellung Ihrer Papiere, die Gebühren… sind alles Verfahren, die Sie durchlaufen müssen. Im Allgemeinen sollten Sie sich ein Jahr im Voraus vorbereiten, aber dieser Zeitraum kann je nach Art des Programms, an dem Sie teilnehmen möchten, variieren.